• Vegane Kürbis-Kokos-Suppe

    Mein Lieblingsrezept für ein veganes Kürbis-Kokos-Creme Süppchen

    Der Herbst ist da und die Supermarkt Regale haben endlich wieder meinen Freund den Kürbis im Regal. 

    Für deine Einkaufsliste

    Was du brauchst für ein 2 Liter Süppchen Ergebnis sind:

    • 750 Gramm Hokkaido Kürbis
    • 3 mittlere Kartoffeln
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • 1 Esslöffel frischen Ingwer
    • 400 ml Kokosmilch
    • etwa Salz, Pfeffer und Olivenöl

    Nur wenige Schritte zu deinem Süppchen

    Kürbis in kleine Stücke schneiden. Schälen ist beim Hokkaido nicht notwendig.

    Die Zwiebel klein hacken und den Ingwer schälen und klein reiben.

    All diese Zutaten im Olivenöl dünsten. Das reicht bei mittlerer Hitze für 5-6 Minuten.

    Ingwer dazu geben.

    Stelle in der Zwischenzeit einen halben Wasser auf und koche darin die Gemüsebrühe auf.

    Stelle in der Zwischenzeit einen halben Wasser auf und koche darin die Gemüsebrühe auf.

    Quasi Idioten sicher 🙂 Und sooo lecker!

    Die Kürbiskerne hebe ich immer auf und lege diese auf einem Backblech aus. Bei 160°C Umluft 5-15 Minuten rösten. Kurz wenden und nochmal 5 Minuten rösten. Unbedingt ausprobieren!

    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    X